Neuigkeiten zu aktuellen Entscheidungen und Gerichtsurteilen zum Thema Strafrecht.

Landgericht Mosbach: 9 Jahre Haft für Adelsheim-Randale

Landgericht Mosbach verurteilt Gefangenen aus der JVA Adelsheim zu 9 Jahr Haft Die Randale und Ausschreitungen in der Jugendhaftanstalt Adelsheim im August vergangenen Jahres hatten für großes Aufsehen gesorgt. Nachdem es in der JVA in deren…

BGH: Nichtiger Anlass ist nicht gleich niedriger Beweggrund

Tötet jemand aus einem nichtigen Anlass heraus, so stellt das nicht zwingend gleichzeitig einen niedrigen Beweggrund - und damit ein Mordmerkmal dar. So jedenfalls entschied das der Bundesgerichtshof in seinem Urteil vom 04.08.2015 - 1…

OLG Düsseldorf: Brutal ist nicht gleich gefährlich

Verurteilt das Gericht einen Angeklagten wegen einer festgestellten gefährlichen Begehungsweise wegen gefährlicher statt "normaler" Körperverletzung, dann darf es die brutale Begehungsweise der Tat im Rahmen der STrafzumessung gesondert…

BGH: Keine gefährliche Körperverletzung durch passives Dabeisein

Wer bei einer Körperverletzung nur passiv anwesend ist kann die Qualifikation zur gefährlichen Körperverletzung nicht erfüllen. BGH: Keine gefährliche Körperverletzung durch passive Anwesenheit Das entschied der Bundesgerichtshof…

Haft für Randale bei "HOGESA"-Krawallen (AG Köln)

zu AG Köln , Urteil vom 05.08.2015 AG Köln: 3 Jahre Haft für Hooligan nach "HOGESA"-Krawallen Knapp neun Monate nach den sogenannten "HOGESA"-Krawallen in Köln hat das Amtsgericht Köln heute einen der damaligen beteiligten Hooligans zu…

Bei niedrigem Betrugsschaden ist die Wiederholungsgefahr kein Haftgrund (LG Regensburg)

Das Landgericht Regensburg hat in seinem Urteil vom 16.10.2014 - 3 Ns 112 Js 5299/14 - entschieden, dass die Wiederholungsgefahr beim Betrug dann kein Haftgrund ist, wenn die Einzelschäden geringer als 560 Euro sind. LG Regensburg: Wiederholungsgefahr…