Der Anwalt für Drogen | BtM | BtMG-Verstöße

Rechtsanwalt Tim Wullbrandt | Heidelberg

Rechtsanwalt Tim Wullbrandt aus Heidelberg ist auf das Strafrecht und die Verteidigung in Strafsachen spezialisiert. Zu seinen Spezialgebieten gehört die Verteidigung in Drogendelikten. Zu den häufigsten Delikten gehören der Besitz von Betäubungsmitteln, das Handeltreiben mit Betäubungsmitteln und die Einfuhr von Drogen nach Deutschland.

Die Verteidigung in Verfahren wegen Drogendelikten kann nur dann optimal gelingen, wenn von Beginn an der Grundsatz „Keine Angaben zur Sache!“ befolgt wird. Häufig erliegen Beschuldigte in Ermittlungsverfahren wegen Verstößen gegen das Betäubungsmittelgesetz der Versuchung, durch frühzeitige vollgeständige Angaben gegenüber der Polizei etwas gutes für sich zu tun und sich „reinzuwaschen“. Das ist in den allermeisten Fällen ein grober Fehler. Wie die Erfahrung zeigt wird hierdurch der Weg für eine effektive Verteidigung fast immer abgeschnitten, oftmals führen auch erst diese Angaben überhaupt zu einer Verurteilung. Hier stellen wir Ihnen zwei Beispiele aus echten Drogenverfahren dar, in denen Sie die verhängnisvollen Folgen vorzeitiger Angaben bei der Polizei sehen können. 

Für Beschuldigte beginnt ein Drogenverfahren oftmals mit einer Hausdurchsuchung oder einer (vorläufigen) Festnahme. Auch in diesen Fällen gilt:

Ruhig bleiben, keinen Widerstand leisten, keine Angaben machen, Anwalt kontaktieren!

Bei Festnahmen und Hausdurchsuchungen sind wir 24 Stunden am Tag, auch am Wochenende, über die Notrufnummer 06221/3219277 für Sie erreichbar.

Wichtig: Sie sind bei der Beschlagnahme eines Handys oder PCs/Tablets nicht verpflichtet, der Polizei eine PIN-Nummer mitzuteilen.

Als Strafverteidiger übernimmt Rechtsanwalt Wullbrandt bei Drogendelikten und Verstößen gegen das BtMG auch Pflichtverteidigungen und Haftsachen.

Kontaktieren Sie schnellstmöglich unsere Kanzlei in Heidelberg damit wir eine effektive Verteidigung für Sie oder Ihre Angehörigen sicherstellen können!

WULLBRANDT Rechtsanwälte PartG | Heidelberg

TELEFON
06221-3219270

24h-VERHAFTUNGSNOTRUF
06221-3219277

Rechtsanwalt für Jugendstrafrecht in Heidelberg & Wörrstadt

Sofortkontakt

06221 – 3219270

24h - Verhaftungsnotruf

06221 – 321 92 77

Büro in Heidelberg

Friedrich-Ebert-Anlage 12
69117 Heidelberg